Pöl - Tec

Biokraftstoffe & Alternative Energie - Pflanzenöl Umrüsten / Tankstellen



 

 

Auto Tipps und Tricks

Kfz-Versicherung auf einen Blick

Wer sich ein Auto zulegt, muss zwingend auch über die Versicherung nachdenken. Nicht nur allein in der finanziellen Dimension, sondern auch dahingehend, welchen Schutz man überhaupt braucht. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick zum Thema Kfz-Versicherung und was dabei beachtet werden muss.

Drei verschiedene Versicherungen

Eine Kfz-Versicherung besteht idealerweise immer aus zwei Teilen. Der erste Teil wird von der Haftpflichtversicherung ausgefüllt, welche obligatorisch ist und von jedem Autofahrer abgeschlossen werden muss. Sie springt in dem Fall ein, dass ein Unfall mit Personenschaden oder Sachschaden verursacht wurde. Der zweite Teil wird von den Kaskoversicherungen ausgefüllt. Hier gibt es mit der Teilkaskoversicherung und der Vollkaskoversicherung zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Sie unterscheiden sich dahingehend, in welchen Fällen sie tatsächlich einspringen. Grundsätzlich geht es um Schäden am eigenen Fahrzeug.

Die Teilkaskoversicherung übernimmt nur Schäden durch bestimmte Ursachen; die Vollkaskoversicherung übernimmt alle Schäden und sogar solche, die selbst verursacht wurden. Grundsätzlich wichtig zu erwähnen ist, dass eine Kaskoversicherung im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung nicht obligatorisch ist, aber durchaus sinnvoll. Schäden am eigenen Fahrzeug können sehr teuer werden, wenn es wirklich mal drauf ankommt. Und anhand dessen, was auf den Straßen so los ist, sollte man sich lieber für eine Kaskoversicherung entscheiden.

Tipp: Alle Infos und kleinsten Details zur Kaskoversicherung lassen sich wunderbar bei Wikipedia nachlesen.

Welche Schäden werden von welcher Kasko übernommen?

Die Frage ist nicht ganz eindeutig zu beantworten, weil sich die Policen der einzelnen Versicherer immer wieder unterscheiden. Die Erfahrungen zeigen aber, dass sich ein nicht gerade kleiner Stamm an Schadensursachen in eigentlich jeder Teilkaskoversicherung einfindet. Das sind Schäden durch Feuer, Wildkollisionen, Sturm, Hagel, Blitzschläge, Überschwemmungen, Glasbrüche, Kurzschlüsse, sowie durch Diebstahl. Manchmal sind auch Marderbisse enthalten. Bei der Vollkasko sind zusätzlich Schäden durch Vandalismus, Eigenverschulden und Unfälle mit Fahrerflucht abgedeckt.

Wer sollte welche Kaskoversicherung wählen?

Die Grundformel lautet normalerweise, dass sich der teure Versicherungsschutz einer Vollkaskoversicherung nur für Neuwagen und für Autos bis zu einem Alter von sechs Jahren wirklich rechnet und lohnt. Wer sein Auto durch einen Kredit finanziert, sollte sich zudem in jedem Fall für eine Vollkaskoversicherung entscheiden, damit die Bank eine qualifizierte Sicherheit hat. Dass sich die Vollkasko nur bis zum sechsten Jahr lohnt, heißt jedoch nicht, dass man ab dem sechsten Jahr aus der Vollkasko in die Teilkasko gehen sollte, sondern dass man – einmal in der Vollkasko – trotzdem drinbleibt. Mit jedem unfallfreien Jahr in der Vollkasko sinken nämlich die Mitgliedsbeiträge, sodass es vorkommen kann, dass man nach einer gewissen Zeit eine Vollkaskoversicherung zum Preis einer Teilkaskoversicherung erhält.

Wie errechnet sich der Preis für die Kaskoversicherung?

Wie hoch genau der Preis entweder für die eine oder die andere Versicherung ausfällt, hängt von einer ganzen Menge an Faktoren ab und lässt sich gar nicht so genau wiedergeben. Hier sollte man einen Versicherungsvergleich auf Grundlage der abgefragten Daten durchführen und sich einfach das beste Angebot heraussuchen. Möglich ist das beispielsweise bei RV24, wo man ganz einfach eine günstige Kfz-Versicherung online abschließen kann. Beispielsweise zählen für die Versicherer die Marke und das Modell des Autos, sowie das Alter des Fahrers, die bisherigen Schadensmeldungen, wo das Auto untergebracht wird und so weiter.

Tipp: Welche Typenklassen und Modelle es bei den in Deutschland bekannten und beliebten Marken überhaupt gibt, zeigt unsere Übersicht auf dieser Seite.

 

   
 

Buffer

Pöl-Tec Die Pflanzenöl und Autogas - Auto Informationsseite Stand: Partner von: AfricaExpedition Motorradreiseforum Tags24 Texte oder Teile davon aus Wikipedia Ihr Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Pflanzenöl & Biokraftstoffe - Alternative Energie - Biokraftstoffe & Alternative Energie - Pflanzenöl Bioethanol Auto Technik und Tankstellen.